Grafik: Schillerhaus Rudolstadt

Grüner Salon im Schillergarten: Zukunft der Arbeit

Der im letzten Jahr initiierte Gesprächskreis in Zusammenarbeit mit Karl-Heinz Swirszczuk und Schülern des Rudolstädter Fridericianums richtet sich vornehmlich an junge Leute, die Freude am gemeinsamen Philosophieren und Debattieren über aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen und philosophische, ethische oder wissenschaftliche Fragen haben.
Thema dieses Frühjahrssalons war die „Zukunft der Arbeit“, wofür als Gastreferent den Marketingmanager Nils-Christian Engel eingeladen worden war, der mit den Schülern die verschiedenen Implikationen der Frage nach den gesellschaftlichen Voraussetzungen und Folgen des Wandels der Arbeitswelt diskutierte. Der Salon soll auch künftig einmal monatlich im Schillerhaus stattfinden, Interessierte sind herzlich willkommen.
« zurück